7 / 28

Aufgabenstellung:

Zwei nach Bild a parallel liegende Germaniumdioden ( 1 und 2) mit den in Bild c angegebenen Strom-Spannungs-Kennlinien (Kennlinien 1 und 2 ) werden zusammen von dem Strom durchflossen.


a) Wie groß sind die in den einzelnen Dioden fließenden Teilströme und ?
b) Welcher Widerstand ist nach Bild b in Reihe mit der Diode 2 zu schalten, damit der Gesamtstrom sich gleichmäßig auf beide Dioden verteilt?

Abbildung

Lösungsweg:

Drücke auf "Aufdecken" um dir den ersten
Schritt der Lösung anzuzeigen.

a) Diodenströme

Wir ermitteln zunächst die für die Parallelschaltung beider Dioden geltendenStrom-Spannungs-Kennlinie, indem wir in Bild c die Stromwerte der Kennlinien 1 und 2 punktweise addieren.

Wir erhalten die Kennlinie Sie liefert die bei vorhandene Diodenspannungen

Aus den Kennlinien der einzelnen Dioden entnehmen wir die bei dieser Spannung fließenden Teilströme

b) Widerstand

Bei gleichmäßiger Stromaufteilung entnehmen wir aus Bild c die an der Diode 1 liegende Spannung als und die an der Diode 2 liegende Spannung als .

Damit erhalten wir aus Bild b für den mit der Diode 2 in Reihe zu schaltenden Widerstand den Wert

Lösung:

a)

b)