5 / 6

Aufgabenstellung:

Ein Drehstromverbraucher nimmt bei einer Außenleiterspannung von und dem Leistungsfaktor (induktiv) die Wirkleistung auf. Der Verbraucher wird nun entfernt vom Versorgungsnetz angeschlossen. Die Kupferleitung hat einen Querschnitt von (Spezifischer Kupferwiderstand in

a) Bestimmen Sie die Ersatzschaltbildwerte des Verbrauchers in Sternschaltung.

b) Wie hoch ist der Widerstand der Zuleitung?

c) Wie hoch ist der Spannungsverlust auf der Zuleitung und wie hoch ist die Sternspannung am Verbraucher?

d) Wie hoch sind die Leitungsverluste absolut und auf die Wirkleistung der Last bezogen?

e) Welche Wirk-, Blind-, und Scheinleistung nimmt der Verbraucher noch auf? Wie hoch ist die Differenz bei der Wirkleistung gegenüber dem Fall ohne Zuleitung?

f) Wie groß sind die dem Netz entnommene Wirkleistung , Blindleistung und Scheinleistung

Lösungsweg:

Drücke auf "Aufdecken" um dir den ersten
Schritt der Lösung anzuzeigen.

Hinweis

a) Ersatzschaltbildwerte

Für die Leistungen im Ersatzschaltbild gilt:

b) Widerstand Zuleitung

Abbildung

c) Spannungsverlust und Sternspannung

Neuen Leiterstrom berechnen

Abbildung

Nur ungefähr gilt (beachten!)

d) Leitungsverluste

e) Welche Wirk-, Blind-, und Scheinleistung am Verbraucher

f) Welche Wirk-, Blind-, und Scheinleistung aus dem Netz

Lösung:

siehe Lösungsweg