12 / 22

Aufgabenstellung:

Bei der in Bild a angegebenen Schaltung mit den Widerständen , und lässt sich die Ausgangsspannung durch Verstellen des am Widerstand vorhandenen Abgriffs A verändern. Die Eingangsspannung beträgt .

Abbildung

Abbildung: Schaltung zum Einstellen einer Spannung.

a) Gegebene Schaltung, b) Schaltungszustand bei kleinstmöglicher Ausgangsspannung, b) Schaltungszustand bei größtmöglicher Ausgangsspannung

 

Zwischen welchen zwei Werten und kann verändert werden?

Lösungsweg:

Drücke auf "Aufdecken" um dir den ersten
Schritt der Lösung anzuzeigen.

Die Ausgangsspannung erreicht ihren kleinsten Wert, wenn sich der Abgriff am unteren Ende von befindet (Bild b ). In diesem Fall können wir die Widerstände und zum Gesamtwiderstand

zusammenfassen. Damit erhalten wir in Bild b für die an (und somit gleichzeitig an der Reihenschaltung von und liegende Spannung nach der Spannungsteilerregel

Die kleinste einstellbare Spannung beträgt damit

Befindet sich der Abgriff A am oberen Ende von (Bild c ), so erhalten wir, wenn wir die Widerstände und zum dann vorhandenen Gesamtwiderstand

zusammenfassen, die größte einstellbare Spannung als

Lösung: