Bildungsunterstützer

2 / 26

Aufgabenstellung:

Die in Bild a dargestellte Schaltung enthält eine Zener-Diode mit der in Bild b dargestellten Strom-Spannungs-Kennlinie.
Die vorhandene Spannungsquelle liefert eine Spannung von .
Der mit der Spannungsquelle in Reihe liegende Widerstand hat den Wert .
Ausgangsseitig ist ein Lastwiderstand angeschlossen, dessen Widerstandswert sich ändert.

Welchen Wert muss der Lastwiderstand mindestens haben, damit einen Wert von nicht unterschreitet (und damit in etwa konstant bleibt)?

Abbildung

Anmerkung:

Die in Bild a dargestellte Schaltung dient zur Stabilisierung (Konstanthaltung) der Spannung Das bedeutet, dass bei sich änderndem Lastwiderstand - oder auch bei sich ändernder Eingangsspannung - nahezu konstant bleibt.

Lösungsweg:

Drücke auf "Aufdecken" um dir den ersten Schritt der Lösung anzuzeigen

Lastwiderstand

Bei einer Ausgangsspannung von liefert die Spannungsquelle in Bild a den Strom

Aus Bild b ist ersichtlich, dass die Zener-Diode zur Erzielung einer Spannung von einen Strom von mindestens etwa führen muss.

Daher darf der angeschlossene Lastwiderstand einen Wert von

nicht unterschreiten.

Lösung:

darf nicht unterschritten werden